© Bild von Hubert Berberich / CC BY 3.0

B-20 Desinteresse an Naturwissenschaft ist kein Naturgesetz: MINT-Fächer stärken; zur Weiterleitung an: Landesdelegiertenkonferenz Jusos Baden-Württemberg

AntragstellerInnen: Ulm

Desinteresse an Naturwissenschaft ist kein Naturgesetz: MINT-Fächer stärken; zur Weiterleitung an: Landesdelegiertenkonferenz Jusos Baden-Württemberg

Wir fordern eine inhaltliche Stärkung der MINT-Fächer. Die MINT-Fächer bestehen aus den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Lernerfolg ist auch Lehrerfolg. Wir fordern, dass in den Lehrplänen ein stärkerer Schwerpunkt darauf gelegt wird das Interesse der SchülerInnen an den naturwissenschaftlichen Fächern zu wecken. Dies soll durch mehr praxisbezogene Beispiele und Experimente geschehen.

Begründung:

Desinteresse von SchülerInnen an naturwissenschaftlichen Fächern und daraus resultierendes schulisches Versagen wird zu oft als naturgegeben akzeptiert. Der Fehler wird oftmals bei der betroffenen Schülerin oder dem betroffenen Schüler anstatt im System gesehen.

Ob es zu guten Lernerfolgen kommen kann hängt auch entscheidend von den LehrerInnen und ihren Lehrmethoden ab. Zweitere werden maßgeblich durch Lehrpläne, als Rahmenbedingungen des Systems, bestimmt und determiniert.

Diese sollen daher mehr Praxisbezug beinhalten. Durch praktische Wissensvermittlung lernt es sich viel besser als durch abstrakten Wissenstransfer. Es bedarf oftmals des einprägsamen Beispiels oder des Experiments um eine wissenschaftliche Erkenntnis durchdringen und verstehen zu können. Nicht vergessen werden darf dabei, dass die meisten naturwissenschaftlichen Entdeckungen durch zufälliges Beobachten und dessen Nachspüren gemacht wurden. Praxisbezogenes Lernen ist demnach natürliches Lernen.

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu B-20

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
B-20-4 4 Ostalb

Streiche ab Z. 4 “Dies“ bis “geschehen“

Änderungsantrag zu B-20 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.