© Bild von Hubert Berberich / CC BY 3.0

S-8 Hygiene in den Krankenhäusern verbessern; zur Weiterleitung an: Landesdelegiertenkonferenz Jusos Baden-Württemberg

AntragstellerInnen: Ulm

Hygiene in den Krankenhäusern verbessern; zur Weiterleitung an: Landesdelegiertenkonferenz Jusos Baden-Württemberg

Wir fordern die Verbesserung der Krankenhaushygiene. Krankenhäuser müssen Orte der Genesung und dürfen nicht Stätten des Todes sein.

Auf die Einhaltung der Hygienevorschriften soll verstärkt geachtet werden, insbesondere durch die Intensivierung des Angebots einschlägiger Schulungen.

Begründung:

Vierzigtausend Menschen werden jedes Jahr mit sog. Krankenhauskeimen infiziert. Bis zu einer Million Menschen erkranken daran. Jedes vierte Krankenhaus hält sich nicht an die Hygienevorschriften. Hier besteht dringender Handlungsbedarf.

Es wäre sinnvoll, dass es Schulungen für MitarbeiterInnen, Azubis, Ärztinnen und Ärzte etc. gibt. Zudem sollte eine Art Auditsystem eingeführt werden. Des Weiteren haben die MitarbeiterInnen im Krankenhaus ganz einfach nicht genug Zeit, um sich gründlich die Hände zu desinfizieren. Daher sollte dringend was in Bezug auf den Pflegenotstand getan werden und mehr MitarbeiterInnen eingestellt werden.

In Deutschland sterben jährlich bis zu 40.000 Menschen an Infektionen, die sie durch einen Aufenthalt im Krankenhaus mitbringen. Bis zu einer Million Menschen erkranken daran.

PDF

Download (pdf)

Änderungsantrag zu S-8 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.