© Bild von Hubert Berberich / CC BY 3.0

X-14 „Keine Angabe“; zur Weiterleitung an: Jusos Baden Württemberg, SPD Baden Württemberg, SPD Bundesparteitag

AntragstellerInnen: Rhein-Neckar

„Keine Angabe“; zur Weiterleitung an: Jusos Baden Württemberg, SPD Baden Württemberg, SPD Bundesparteitag

Wir fordern den Juso und den SPD Landesverband Baden-Württemberg sowie die jeweiligen Bundesverbände dazu auf, Geschlechterneutralität bei Anmeldungen, in Formularen etc. zu gewährleisten. Diese soll durch eine dritte Auswahlmöglichkeit (männlich, weiblich, keine Angabe) zum Beispiel im Beitrittsformular ermöglicht werden. Ausgenommen hiervon sind Anmeldungen zu Übernachtungen, da bei Minderjährigen die Zimmeraufteilung geschlechtergetrennt geschehen muss. Hieraus resultiert die Notwendigkeit der Geschlechterneutralität in Mails, Briefen etc. Diese kann durch allgemeine Ansprache (Hallo) gewährleistet werden.

 

Begründung:

Erfolgt mündlich.

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu X-14

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
X-14-3 3 Breisgau-Hochschwarzwald

Ersetze “keine Angabe“ durch “eigene Ausfüllmöglichkeit, wobei freilassen als keine Angabe gewertet wird“

Änderungsantrag zu X-14 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.