© Bild von Hubert Berberich / CC BY 3.0

D-23 Landesweit kostenloser ÖPNV für SchülerInnen, Studierende und Azubis

AntragstellerInnen: Alb-Donau gemeinsam mit KV Biberach, KV Bodenseekreis

Landesweit kostenloser ÖPNV für SchülerInnen, Studierende und Azubis

Wir fordern die Politik dazu auf, die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass SchülerInnen, Studierende und Azubis landesweit kostenlos den ÖPNV nutzen können. Das Land Baden-Württemberg und die einzelnen Landkreise sollen hierfür in Verhandlungen mit den einzelnen Verkehrsverbünden treten. Geprüft werden soll, ob dies aus Landesmitteln finanziert werden kann.

Begründung:

Die kostenlose landesweite Nutzung des ÖPNVs für SchülerInnen, Studierende und Azubis ist überfällig. Baden-Württemberg muss hierfür die Rahmenbedingungen schaffen

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu D-23

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
D-23-2 2 Stuttgart

ergänze in der Überschrift und in Z.2 hinter „Azubis“ „und Praktikant*innen“

D-23-4 4 Rhein-Neckar

Ergänze nach Zeile 4: Des Weiteren fordern wir die Förderung eines Sozialtickets, das unabhängig vom Alter, abhängig vom Einkommen vergeben wird.

Änderungsantrag zu D-23 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.