© Bild von Hubert Berberich / CC BY 3.0

U-11 Lebensräume sichern: Gegen die Verschmutzung der Weltmeere mit Kunststoffen; zur Weiterleitung an: Landesdelegiertenkonferenz Jusos Baden-Württemberg

AntragstellerInnen: Ulm

Lebensräume sichern: Gegen die Verschmutzung der Weltmeere mit Kunststoffen; zur Weiterleitung an: Landesdelegiertenkonferenz Jusos Baden-Württemberg

Die Verschmutzung der Meere mit Kunststoffmüll, sowohl bezüglich größerer Kunststoffteile als auch von Mikrokunststoffen, hat ein dramatisches Ausmaß erreicht. Flora sowie Fauna des Meeres und damit auch unsere Zukunft sind massivst gefährdet.

Es ist wichtig hier gegenzusteuern. Zum Einen muss der Kunststoffabfall an sich drastisch reduziert werden. Des Weiteren muss verhindert werden, dass Kunststoffabfall in die Meere gerät. Jede Form von Umweltpiraterie ist streng zu bestrafen. Weltweit muss das Umweltbewusstsein deutlich gestärkt werden. Ein besonderes Augenmerk ist auch auf die noch weitgehend unerforschten Gefahren von Mikro- und Nanokunststoffpartikeln zu legen.

Begründung:

Der Kunststoffmüll in den Weltmeeren hat ein bedrohliches Ausmaß erreicht. Meerestiere sterben massenhaft, weil sie Kunststoffpartikel verschlucken, die auf den Meeren inzwischen weite Teppiche bilden.

Mikro- und Nanokunststoffartikel bergen unbekannte Risiken. Sicher ist bereits, dass sie sich im Gewebe von Meerestieren anreichern und Schadstoffe äußerst stark anziehen.

PDF

Download (pdf)

Änderungsantrag zu U-11 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.