© Bild von Hubert Berberich / CC BY 3.0

G-6 Niemanden auf der Strecke lassen: Berufsunfähigkeitsversicherung wieder verstaatlichen; zur Weiterleitung an: Landesdelegiertenkonferenz Jusos Baden-Württemberg

AntragstellerInnen: Ulm

Niemanden auf der Strecke lassen: Berufsunfähigkeitsversicherung wieder verstaatlichen; zur Weiterleitung an: Landesdelegiertenkonferenz Jusos Baden-Württemberg

Wir fordern die Verstaatlichung der Berufsunfähigkeitsversicherung.

Begründung:

Die Privatisierung der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) hat dazu geführt, dass viele Menschen eine solche Versicherung aus diversen Gründen nicht mehr bekommen, Zusatzbeiträge erhoben oder viele Krankheitsbilder ausgeschlossen werden. Die Folge ist, dass für viele Menschen in Deutschland die BU keine ausreichende Absicherung bietet oder dass sie sich diese gar nicht erst leisten können. Aus diesen Gründen fordern wir die BU wieder zu verstaatlichen.

PDF

Download (pdf)

Änderungsantrag zu G-6 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.