© Bild von Hubert Berberich / CC BY 3.0

S-28 Verhütung darf nicht vom Geldbeutel abhängen; zur Weiterleitung an: Jusos Baden Württemberg, SPD Baden Württemberg, SPD Bundesparteitag, Jusos Deutschland

AntragstellerInnen: Rhein-Neckar

Verhütung darf nicht vom Geldbeutel abhängen; zur Weiterleitung an: Jusos Baden Württemberg, SPD Baden Württemberg, SPD Bundesparteitag, Jusos Deutschland

Bisher übernehmen die Krankenkassen die Finanzierung der Anti-Baby-Pille nur für Frauen bis zum 20. Lebensjahr. Wir fordern stattdessen die Finanzierung über das 20. Lebensjahr hinaus von der Ausbildungssituation abhängig zu machen. Deshalb sollte für alle Frauen, die sich in einem Ausbildungsverhältnis oder einem Studium befinden, die vollständige Kostenübernahme der Anti-Baby-Pille gewährleistet werden

 

Begründung:

Meist sind es die Frauen in unserer Gesellschaft, die für die Verhütung verantwortlich sind und die die Kosten dafür tragen müssen. Dies bringt oft eine große finanzielle Belastung mit sich, gerade für diejenigen, die gerade so von ihrem Bafög oder ihrem geringen Ausbildungsgehalt leben können. Eine ungewollte Schwangerschaft kann aber auch enorm die Psyche junger Frauen belasten. Es muss eine schwerwiegende Entscheidung getroffen werden und die Ausbildung oder das Studium leiden möglicherweise darunter.

PDF

Download (pdf)

Änderungsanträge zu S-28

Nr Zeile AntragstellerInnen Text Begründung Status
S-28-2-4 2-4 Böblingen

Ersetze von Z.2 “Wir fordern“ bis Z.4 “gewährleistet werden“ durch:
“Wir fordern eine Ausweitung der kostenfreien Versorgung mit Verhütungsmitteln auf weitere Personengruppen. Wir fordern eine Kostenübernahme für Auszubildende, Studierende, Arbeitssuchende, Flüchtlinge mit Bleiberecht und Menschen, deren Nettoeinkommen höchstens 10% über dem Mindestlohn liegt.“

Änderungsantrag zu S-28 erstellen

Um einen Änderungsantrag einreichen zu können, benötigt ihr einen Delegiertenzugang für das Konferenzsystem. Dieser wird vom Landesbüro an die Vorsitzenden der einzelnen Kreisverbände versendet. Zum Anmelden müsst ihr das Widget in der rechten Spalte verwenden.